Neues zum 01.01.2017- Das Pflegestärkungsgesetz II:

 

 

Dem zum 01.01.2015 eingeführten Pflegestärkungsgesetz I (kurz: PSG 1) folgt ab dem 01.01.2017 das PSG II.

Hier möchten wir Ihnen kurze Erst-Informationen über die Änderungen zukommen lassen:

 

 

 

 

1.) Aus Pflegestufen werden Pflegegrade:

 

 

Bis zum 31.12.2016 :
 (Anspruch)     >>>   Ab dem 01.01.2017:
 Pflegesachleistung

   

 

 
Pflegestufe 1
(468,00 €)     >>>   Pflegegrad 2
 (689,00 €)
Pflegestufe 1 zzgl. PEA*
 (689,00 €)     >>>   Pflegegrad 3
 (1.298,00 €)
Pflegestufe 2
 (1.144,00 €)     >>>   Pflegegrad 3
 (1.298,00 €)
Pflegestufe 2 zzgl. PEA*
 (1.298,00 €)     >>>   Pflegegrad 4
 (1.612,00 €)
Pflegestufe 3
 (1.612,00 €)     >>>   Pflegegrad 4
 (1.612,00 €)
Härtefall
 (1.995,00 €)     >>>   Pflegegrad 5
 (1.995,00 €)
   


 

PEA= Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz 

 

 

Kurze Faustregel : Pflegestufe +1 (bei PEA: Pflegestufe +2) = Pflegegrad!

 

 

Weitere Angaben hierzu (z.B. bei Pflegegeldempfang, Entlastungsbetrag, etc.) haben wir unter Kosten & Preise (<Direktlink) eingefügt.

 

 

 

 

 

2.) Zeiträume bei Hausbesuchen:

 

Sind die Hausbesuche (gemäß §37, Abs.3, SGB XI) bei den Pflegestufen 1 und 2 in halb- sowie bei Pflegestufe 3 in vierteljährlichen Abständen erfolgt, so gelten nun für die neuen Pflegegrade ab dem 01.01.2017 folgende Überprüfungszeiträume:

 

-Bei Pflegegrad 1 bis 3 : Halbjährlich

-Bei Pflegegrad 4 und 5: Vierteljährlich

 

Dies führt also ab dem 01.01.2017 bei Patienten mit bisheriger Pflegestufe 2 bei zeitgleich vorliegender PEA zu engeren Überprüfungszeiträumen!

 

 

 

 

 

3.) Entlastungsbetrag:

 

Aus den bisherigen "zusätzlichen Betreuungs- & Entlastungsleistungen" mit einem monatlichen Anspruch in Höhe von 104,00 € (erhöht: 208,00 €) werden ab dem 01.01.2017:

 

"Angebote zur Unterstützung im Alltag", bei einem monatlichen "Entlastungsbetrag" in Höhe von 125,00 €.

 

 

Hierzu gehören:

 

A) Körperbezogene Pflegemaßnahmen

     (Grundpflege nur bei Pflegegrad 1, ansonsten über Pflegesachleistungen erfolgend)

B) Hilfen bei der Haushaltsführung

     (Reinigen der Wohnung / Einkauf)

C) Pflegerische Betreuungsleistungen

     (konkrete Angebote sind unter "Unsere Leistungen" (<Direktlink) genannt)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ...im  von Eilbek!

 

 

 

 

Jadis-Pflegedienst - Wandsbeker Chaussee 132 - 22089 Hamburg-Eilbek - Telefon: 040 / 209 816 66